Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen    (AGB)                                   

Unsere Angaben basieren auf den uns vom Eigentümer/Interessenten erteilten Informationen. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit können wir deshalb nicht übernehmen. Zwischenverkauf bzw. Zwischenvermietung bleibt dem Eigentümer vorbehalten.

Alle unsere Angebote und sonstigen Mitteilungen sind nur für den Adressaten bestimmt und müssen vertraulich behandelt werden.

Bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages wird die Provision fällig, wie in der Anzeige der jeweiligen Imobilie beschrieben, dies gilt auch für später folgende Angebote von uns. 

Kommt infolge unbefugter Weitergabe unseres Angebotes ein Vertrag mit dem nachgewiesenen Eigentümer / Interessenten zustande, sind Sie verpflichtet, uns den Schaden in Höhe der entgangenen Provision zu ersetzen.

Ist Ihnen eine nachgewiesene Vertragsabschluss-Gelegenheit bereits bekannt, sollten Sie uns dies unter Offenlegung der Informationsquelle unverzüglich schriftlich, per Post oder Email mitteilen, andernfalls müssen wir davon ausgehen, dass der Nachweis des Objekts/Interessenten von uns erfolgt ist.

Wird Ihnen ein von uns angebotenes Objekt bzw. ein Interessent später direkt oder über Dritte noch einmal angeboten, sind Sie andererseits verpflichtet, diesem Anbieter gegenüber die durch uns erlangte Vorkenntnis geltend zu machen und etwaige Maklerdienste Dritter bezüglich unserer Objekte/Interessenten abzulehnen.

Kommt ein Vertragsabschluss über eines der Ihnen von uns angebotenen Objekte zustande, sollten Sie uns dies unverzüglich mitteilen und die Vertragsbedingungen nennen.

Sämtliche an uns gerichteten Schadensersatzansprüche verjähren spätestens 3 Jahre nach Entstehen des Anspruchs oder spätestens 3 Jahre nach Beendigung des Auftrages.

Sämtliche Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

Diese Geschäftsbedingungen gelten auch für unsere Angebote per Email, Internet, Fax oder Telefon.

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Teile dieser Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bedingungen voll wirksam. Anstelle unwirksamer Bedingungen gelten solche Regelungen, die im Rahmen des rechtlich Möglichen dem am nächsten kommen, was nach Sinn und Zweck der unwirksamen Klausel wirtschaftlich beabsichtigt war.


Traumimmobilien.online | Irrtümer und alle Rechte vorbehalten.